Montag, 11. Januar 2016

Ein trauriger Tag - R.I.P. David Bowie...


Seit heute in der Früh ist klar, warum David Bowie an seinem 69. Geburtstag vor ein paar Tagen einen schönen Borsalino-Hut getragen hat...

Diesmal war es keine Dandy-Manifestation - wie schon so oft - es waren wohl die Folgen einer tödlichen Krebserkrankung, die er verbergen wollte...


David Bowie in einem Anzug von Thom Browne




David Bowie war nicht nur ein Mod in den 1960ern, der musikalisch seiner Zeit stets weit voraus war, oder  das vielzitierte "Chamäleon des Rock" - nein, er war schlicht und einfach einer der bedeutendsten und größten Künstler unserer Zeit. Punkt.

Es ist unfassbar traurig, ich kann mir gar nicht vorstellen, dass es ihn nun nicht mehr geben soll.

Mögest du in Frieden ruhen, Thin White Duke! The stars look very different today...







NACHTRAG:


Mir ist klar geworden, dass Bowie für mich der Allergrößte war. Der perfekte Popstar, besser noch als Robert Smith von The Cure, Billie Joe Armstrong oder John Lennon...



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen