Mittwoch, 4. Mai 2016

Und wieder einmal eine Badeshort! Orlebar Brown Setter in "Flamingo"



Ich war eigentlich der Meinung, dass ich keine Badehosen mehr brauche - es sind mittlerweile mehr als genung.

Doch - ich wusste nicht, dass ich auf Menlook eine Badeshort von Orlebar Brown finden sollte - und das zu einem Preis, der um etwa € 90,-- reduziert war! Somit befand sich die meiner Meinung nach absurd teure Orlebar Brown "Setter" in der verwegenen Farbe "Flamingo" in einem für mich akzeptablen Preisbereich:









 
 




Side Adjusters!


Zippverschluss un Druckknopf



Diese Badehose ist verglichen mit der von Suitsupply, die ich letztes Jahr zum Geburtstag bekommen hatte deutlich besser verarbeitet und aus wesentlich festerem, hochwertigerem Material hergestellt. Abgegesehen davon ist sie auch ein bisschen besser geschnitten:


Alles in allem besser, aber im Originalpreis
auch mehr als doppelt (!) so teuer...

Was die Farbe betrifft, muss man sagen, die ist gewagt, ähnlich wie die Farbe meiner Penfield-Short:


Man muss eindeutig gebräunt sein, um in diesen Farben
wirklich gut auszusehen!

Allerdings befindet man sich mit einer flamingopinken Badeshort durchaus in guter Gesellschaft, wie ich denke:


Sean Connery als James Bond in "Thunderball".
Quelle: http://screenmusings.org/

Mein Plan für den heurigen Sommer: Vorbräunen, und dann ab an den Strand mit gewagten Badeshorts!


NACHTRAG:



Viareggio Beach (Toskana) - August 2016



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen