Dienstag, 3. November 2015

Ein Maßanzug, der jemand anders gehört hatte...


Ein Bekannter von mir trägt ausschließlich Maßkleidung... Wunderschöne Anzüge und Sakkos, alles in einem sehr britisch beeinflussten "Wiener Stil". Gemacht von einem Schneider in der Tschechischen Republik namens Simunek, der ausgesprochen schön arbeitet - doch auch Maßanzüge können zu eng werden!

Daher konnte ich vor nicht allzu langer Zei einen sehr schönen Dreiteiler aus einem Flanell-Cashmere-Gemisch von Fox Brothers erwerben, und das zu einem sehr kleinen Preis - mir war zwar alles etwa zwei Nummern zu groß, aber wozu gibt es Änderungsschneider?


Billet-Tasche und ein so genannter 3/2,5-Roll

Das Futter ist exzentrisch...


Revers beim Gilet!

5cm-Stulpen


Side-Adjusters, Gürtelschlaufen und innen liegende
Hosenträgerknöpfe - für alles gerüstet!

Der Anzug passt nach der Änderung gut - ich kann es kaum erwarten, ihn zu tragen... Mir schweben da ein Tab-Kragen, Hosenträger, eine vintage-artige Krawatte und ein insgesamt eher 50er-Jahre-lastiger Look vor.

Allerdings ist der Fox Brothers-Flanell mit Cashmere ziemlich warm - also noch ein bisschen Geduld :)



Tragebilder folgen bald!


UPDATE:

Bisher keine Tragebilder, denn der Anzug ist sehr warm - da der letzte Winter nicht so kalt war, habe ich diesen Anzug nur ein einziges Mal getragen. Abgesehen davon ist die Änderung des Sakkos nicht so geglückt, wie ich mir das vorgestellt hatte - daher steht noch infrage, ob das Sakko nicht noch einmal geändert wird...






Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen