Freitag, 3. April 2015

Nu Hat Day! Borsalino "Soft Homburg" Fedora


Mindestens einmal im Jahr muss ich geradezu bei Oberwalder auf der Wiener Mariahilfer Straße hineinschauen... und obwohl es diesmal kaum Angebote gab, griff ich mehr oder weniger zufällig zu einem Schnäppchenhut, der mir ins Auge gestochen war!

Zuerst wollte ich ihn nur probieren - und als er gut aussah und passte, schaute ich erst nach -
 € 35,-- statt € 270,--, von Borsalino. Ein wirklich guter Hut, und auch ein richtiges Schnäppchen. Ich hatte zwar definitiv nicht nach einer Art Fedora (= weicher Filzhut) gesucht und schon gar nicht nach einem braunen, aber ich konnte nicht anders, als ihn zu kaufen... nach einer kurzen Dampfbehandlung sah er auch wieder aus wie neu:







Diese Art Hut - ich nenne ihn "Soft Homburg", obwohl er eigentlich ein Fedora ist, der in seiner Formgebung einem weichen Homburg ähnelt (historisch betrachtet sind auch Homburgs Fedoras, denn sie sind weiche Filzhüte, im Gegensatz zu Melonen und Zylindern) - wurde vor allem zwischen 1925 und 1950 getragen. Jedenfalls ist er durch und durch ein typischer Borsalino, denn er hat eine breite Krempe, die typischen "Dellen" und die charakteristische nach hinten abfallende Krone!




Am besten an kalten Tagen...





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen